+49 (0) 271 / 38 47769 - 0

PKD 720 ® – Unser Markenzeichen

Unsere Antirutschmatte PKD 720® ist nunmehr seit Jahren eines unserer Markenzeichen.


Lieferprogramm der PKD 720 ansehen


PKD 720® ist unverwechselbar zu erkennen an den grünen EPDM Farbelementen! Wie bereits in der DIN 75410 erwähnt, ist die Antirutschmatte neben Zurrgurten oder Ketten ein klassisches und unverzichtbares Hilfsmittel zur Sicherung Ihrer Ladung!

Vom Fraunhofer Institut IML Materialfluss und Logistik unter realen Bedingungen und praxisbezogener Verlegeanwendung getestet, hat unsere Anti-Rutschmatte PKD 720® alle Anforderungen entsprechend der Richtlinie VDI 2700 Blatt 14-15 in vollem Umfang erfüllt.

Übersicht: Technische Daten, Datenblatt als PDF Datei, PKD720 in der Broschüre ansehen

Anti-Rutschmatte – PKD 720®

Unsere Qualität PKD 720® ist aus feinen Gummigranulaten (Körnung 1-3 mm) hergestellt und speziell für den Einsatz von Anti-Rutschmatten entwickelt.

Mit unserem Slogan „Am Anfang ist das Granulat“ wollen wir darauf hinweisen, dass bereits bei der Auswahl von Altreifen, welche die Basis für unsere Anti-Rutschmatte bilden, höchster Qualitätsanspruch maßgebend ist.

Nur Altreifen aus dem europäischen Markt, welche nicht älter als fünf Jahre sind, finden somit den Weg in die Granulierung. Aus dem kontinuierlichem Warmmahlverfahren mit modernster Granulier-Sieb und Trenntechnik und eine für den Einsatzzweck unserer Anti-Rutschmatte abgestimmten Kleberrezeptur, entwickelten wir gemeinsam mit unseren Partnern dieses hochwertige Produkt zur Ladungssicherung.

Beim Sieben der Granulate in spezielle Behälter, werden die Granulate mit Kleber besprüht und anschließend unter hohem Druck zusammengepresst. Dabei reagiert der Kleber und es entsteht eine sogenannte Kaltverbindung. Aus diesem so erzeugten Gummiballen, können nun Platten bzw. Rollen in die gewünschte Materialstärke gespalten werden. Durch die feine Granulierung, bildet sich eine Netzartige Verbindung der einzelnen Granulate, wodurch kleine Steinchen oder Schmutzpartikel hervorragend aufgenommen werden können. Beim Aufspalten unseres Gummiballens in die gewünschten Materialstärken wird ein weiteres entscheidendes Merkmal unserer Anti-Rutschmatte sichtbar. Die Oberfläche ist vielfach in feinster Granulat Optik unterbrochen. Dies bewirkt einen gleichmäßigen Gleitreibbeiwert ohne beeinflussenden (Slip-Stick-Effekt) zum Reibbeiwert.

Für die Berechnung Ihrer noch zu sichernden Gewichtskräfte benötigen Sie einen zuverlässigen Gleitreibbeiwert Ihrer Anti-Rutschmatten! Ihr Konzept zur Ladungssicherung wird maßgeblich durch den Fahrzeugaufbau bestimmt und nicht immer lässt sich Formschlüssig sichern. Häufig müssen Ladegüter mittels Kraftschluss gesichert werden. Gerade dann ist das Zusammenspiel von möglicher Sicherung durch den vorhandenen Fahrzeugaufbau und dem Gleitreibbeiwert epochal.


Unsere Anti-Rutschmatte PKD 720® wurde vom Fraunhofer Institut unter realen Bedingungen getestet und erfüllt die Anforderungen der VDI 2700 Blatt 9 in vollem Umfang! Wir weisen als einziger Hersteller in unseren Prüfberichten auf unseren durchschnittlich ermittelten mittleren Gleitreibbeiwert bereits einen Sicherheitsabschlag von 5% aus!



Technische Daten (Stand 01-2014)

 
Anwendungsgebiet Anti-Rutschmatten zur Transportsicherung

Werkstoff

Gummigranulat, gebunden mit PUR

Granulatstruktur Fein

Rohdichte DIN EN ISO 548

800 - 820 kg/m3 ± 5%

Abmessungen Nach Kundenwunsch

Maßtoleranz

± 1,5%

Dicken 3 - 20 mm ± 0,3 mm; andere auf Anfrage

Zugfestigkeit DIN EN ISO 1798

0,65 MPa (Mittelwert) bei 10 mm

Dehnung bei Bruch DIN EN ISO 1798 60% (Mittelwert) bei 10 mm

Druckversuch DIN 53421

0,25 MPa (E-Modul) 3,1 MPa

Druckspannungsverformungseigenschaften
DIN EN ISO 3386-2
Bei 10 mm: C25585 kPa
C40 1871 kPa
C50 4908 kPa

Temperaturbeständigkeit

-40 bis 110 °C

Baustoffklasse DIN 4102-1 Sektion B2

Flächenlast bei 30 % Stauchung

~ 125 to/m2 (bei 8 mm Materialstärke)

Gleitreibwert μ = 0,65 PKD 720-08 nach VDI 2700
(5% Sicherheitsabschlag berücksichtigt)
   

 

 


Weitere Informationen in unserer Broschüre, sowie in dem Datenblatt PKD720